Trainingsboards-Test: GRIPPED kürt die 3 besten Hangbords

Das Klettermagazin GRIPPED hat die drei besten Hangboards für das Hometraining in Zeiten von Corona raus gesucht. Dem progression und dem TRANSGRESSION, den Trainingsboards, die die spanische Sportwissenschaftlerin Eva López entwickelt hat, wurde dabei eine eigene Sektion gewidmet.


There is a special place in hell with this board’s name imprinted upon the door. Born from the mind of hangboard master Eva López, the Transgression is the culmination of everything required to climb hard outside. 

Noah Walker, GRIPPED. The climbing magazin
https://gripped.com/indoor-climbing/three-of-the-best-hangboards-for-coronavirus-training/


Über das TRANSGRESSION heisst es im Text: Es gibt einen besonderen Platz in der Hölle mit dem Namen dieses Boards über der Tür. Dem Geist von Hangboard-Mastermind Eva López entsprungen vereint das Transgression alles, was man braucht, um hart zu klettern. Wenn du dich an Rasierklingen halten willst, ist das Board genau das richtige für dich. Es ist für alle, die ihre Fingerkraft ans absolute Limit bringen wollen.

Wenn du dich nicht an den 6mm-Leisten dieser Welt herumhüpfen willst, ist der kleine Bruder das progression wohl die bessere Wahl. Obwohl die Boards brutal sind, sind es legendäre Trainingsgeräte für Sitzenkletterer.

Hier kannst du den gesamten Artikel lesen:
Three of the Best Hangboards for Coronavirus Training
A list of the best hangboards to help you get strong during our stay-at-home time

Und hier kannst du dein Progression oder Transgression bestellen.